Ratet mal, wer dieser größte Anleger in selbstfahrende Technologien ist? Es reimt gegenseitig hinaus Bambung

Jedes Jahr wird stets etliche Devisen in fahrerlose Autotechnologie gesteckt, womit Autoerzeuger obendrein Ausweichlösung große Produktionsstätte darauf zocken, vorausgesetzt das dies nächste große „Dingsbums“ in der Automobilindustrie sein wird.

Eine neue Studie des britischen Autovermieters Vermietung Options zeigt, sie Fabrik vonseiten 2014 bis heute die äußerstInvestitionen getätigt vorlegen. Und ja, unsereins erzählen per en masse Zahlungsmittel.

In der folgenden Zeichnung schaffen wir die verschiedenen jährlichen Investitionen pro Produktionsstätte beaugapfeln:

größte Investoren fahrerlose Technik
Die Gesamtinvestition in fahrerlose Technologie hat satte 44 Milliarden US-Dollar erreicht. Kredit: Leasingoptionen
Samsung in Verwaltung
Lass uns die Party weitergehen!
Tickets wohnhaft bei die TNW Conference 2022 sind ab augenblicklich erhältlich!

Obwohl die Autobauer seit dem Zeitpunkt 2018 verschiedene Milliarde Dollar investiert beweisen, bieten ebendiese ausnahmslos bis jetzt in… So in Hülle und Fülle ausgegeben gleichartig der Technologiegigant Samsung.

Schluss 2017 erwarb dasjenige südkoreanische Fertigungsanlage Harman, ein US-amerikanisches PKW-Infotainment- darüber hinaus Audio-Produktionsstätte, um Connected-Car-Technik zu entwickeln. Um den Geschäft zu beenden, zahlte Samsung über den Daumen 8 Milliarden US-Dollar mehr noch ist in Folge dessen dieser geradehin größte Kreditor.

Fünf Autoerzeuger zwischen den Top 10
Die äußerstKonkurrenten sämtliche jener Automobilindustrie sind Toyota darüber hinaus Vier-Sterne-General Motors aufwärts den Plätzen zwei obendrein drei.

In den letzten sechs Jahren hat Toyota grundsätzlich 5 Milliarde US-Dollar investiert noch dazu den totalSchritt im Anno 2018 unternommen, denn es 2,8 Milliarde US-Dollar investierte, um ein neues engagiertes Fertigungsanlage namens „Toyota Research Institute-Advanced Development (TRI-AD)“ zu einrichten.

In ähnlicher Klasse hat GM seit dem Zeitpunkt 2016 über den Daumen 4,9 Milliarden US-Dollar wohnhaft bei die Trend seiner eigenen selbstfahrenden Fahrzeugsparte Cruise ausgegeben, die wiewohl vonseiten Softbank, Microsoft überdies Honda unterstützt wird, die den letzten Raum zum Atmen welcher Top Ten einnimmt.

Hyundai ist dieser fünftgrößte Investor noch dazu hat näherungsweise 3 Milliarden US-Dollar bei eine Reihe seitens Start-ups identisch Aurora borealis und Envisics ausgegeben.

Der VW AG-Interessenverband liegt daher nur auf Puffer sechs, hat im Gegensatz dazu unter Einsatz von 2,6 Milliarden US-Dollar in Argo AI, einem fahrerlosen Tech-Startup, dies beiläufig Ford als gleichberechtigter Minderheitsinvestor gehört, die größte Angliederung seither 2018 getätigt.

Andere Nicht-Autobauer hinauf dem Vormarsch
An vierter Arbeit steht ein weiterer Nicht-Autobauer, jener um den fahrerlosen Zimmer kämpft.

Softbank, ein japanischer multinationaler Mischkonzern, welcher in den Bereichen Technik, Leidenschaftlichkeit überdies Finanzen angestellt ist, hat bei anderem weitestgehend 3,6 Milliarde US-Dollar in Nuro.Ai, GMs Cruise und dies AV-Delivery-Startup Neolix investiert.

Obwohl Uber seine selbstfahrende Taxisparte an Aurora verkauft hat, ist es kein Wunder, sofern es neoterisch den siebten Puffer besetzt.

Was ungefähr frappierend ist, ist, solange wie Amazon welcher achtgrößte Geldgeber ist. Im Anno 2019 stieg Amazon etwas aus dem Nichts heraus anhand seiner ersten großen Aneignung in Polarlicht in dasjenige Turnier ein noch dazu verlor hier Option 1,3 Milliarde US-Dollar unter Zuhilfenahme von die Übernahme eines anderen selbstfahrenden Startups, Zoox.

Leave a Reply

Your email address will not be published.